Ästhetische Zahnmedizin

Ästhetische Zahnmedizin

1. Keramikinlays

Keramikinlays werden vom Zahntechniker individuell gefertigt und perfekt an die Kauverhältnisse, Farbe und Form angepasst. Sie garantieren eine lange Haltbarkeit und hervorragende ästhetische Ergebnsisse. Das Keramikinlay ermöglicht eine dauerhafte Sanierung des erkrankten Zahnes.

2. Vollkeramik-Kronen

Ist ein Zahndefekt so gross, dass weder eine Füllung, noch ein Inlay oder Onlay aus statischen Gründen Halt finden, muss der Zahn überkront werden. Durch eine Krone kann der zerstörte Zahn wieder seine Funktionalität und Ästhetik zurück gewinnen.

3. Vollkeramik-Brücken – Zahnersatz aus dem Meisterlabor

Zahnlücken können zum einen durch Implantate (siehe Kapitel Implantate) und zum anderen durch Brücken versorgt werden.Brücken bestehen aus zwei Kronen. Zwischen diesen Kronen ist der zu ersetzende Zahn geschaltet. Dieser Zahnersatz wird einzementiert und ist somit festsitzend.

4. Veneers / Verblendschalen – Lachen wie ein Hollywoodstar

Veneers sind hauchdünne Keramikschalen. Sie werden auf die (leicht abgetragene) Zahnoberfläche aufgebracht und bilden hier, richtig verklebt, eine untrennbare Einheit mit dem Zahn. Mit dieser Methode können abgebrochene Ecken an den Zähnen korrigiert, eine unschöne, fleckige oder dunkle Zahnfarbe verdeckt oder Zahnschief- und Fehlstellungen ausgeglichen werden.