Die Knochenringtechnik – Die einzeitige vertikale Augmentation mit autologen Knochenringen Kurs mit Live-OP

Sie sind chirurgisch tätiger Zahnarzt oder MKG-Chirurg und haben bereits Erfahrungen im Augmentieren. Jetzt möchten Sie Techniken zur Augmentation mit autologen Knochenringtransplantaten erlernen.

Entdecken Sie das Potenzial einer einzigartigen Augmentationstechnik. Knochenaufbau und Implantation in nur einer OP: Im Vergleich zur klassischen Knochenblockaugmentation verkürzen Sie mit der Knochenringtechnik die gesamte Einheilzeit um mehrere Monate. Sie werden in dieser Fortbildung lernen, wie Sie mit passgenauen autologen Knochenringen eine dreidimensionale vertikale Augmentation und die Implantation in einem Arbeitsschritt durchführen können.

Referenten

Dr. Bernhard Giesenhagen, Melsungen/Deutschland
Dr. Marco Schwan, Aarau/Schweiz

Programminhalte für Teilnehmer

  • Theoretische Einführung
  • Planung der OP
  • Step-by-Step Vorgehen der Knochenentnahme, Präparation der Empfängerstelle und Implantation
  • Weichgewebsmanagement als Grundlage der Wiederherstellung einer optimalen Funktion und Ästhetik
  • Komplikationsmanagement, Medikation und Nachsorge

Jetzt den Kursflyer als PDF downloaden

Details
Veranstaltung: Kurs mit Live-OP
Termin: 14.01.2011 - 13:30 bis 18:30
Referent: Dr. Bernhard Giesenhagen, Dr. Marco Schwan

Anmelden

Januar 14, 2011 / Posted by admin / COMMENTS (0)

Categories: Kurse